Sozialdienst

Eine plötzliche Erkrankung oder dauerhafte Pflegebedürftigkeit geht häufig mit seelischen Belastungen einher. Fragen, Zweifel und Unsicherheiten bestimmen plötzlich das Leben. Es kann zu Veränderungen im familiären, beruflichen und sozialen Umfeld kommen. Auch finanzielle Sorgen können damit verbunden sein.

Patienten und ihre Angehörigen benötigen in dieser Situation einen Ansprechpartner, der sich ihrer annimmt, sie berät und ihnen Möglichkeiten der weiteren Versorgung nach dem Krankenhausaufenthalt aufzeigt.

Der Soziale Dienst steht Patienten und ihren Angehörigen als Ansprechpartner zur Verfügung und bietet ihnen fachliche Beratung und Unterstützung in sozialen und sozialrechtlichen Fragen an. Er vermittelt darüber hinaus die im Einzelfall erforderlichen und gewünschten Hilfen.

Dies können z.B. sein:

  • Vermittlung eines ambulanten Pflegedienstes, eines Kurzzeitpflege- oder Heimplatzes
  • Beantragung von Hilfsmitteln, Essen auf Rädern, Hausnotruf und weiteren ergänzenden Diensten
  • persönliche Hilfen und Begleitung bei der Aufnahme in einem Hospiz
  • Einleitung einer ambulanten oder stationären Rehamaßnahme / AHB
  • Information und Beratung zu Fragen der Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und Betreuungsverfügung
  • Unterstützung bei der Durchsetzung von gesetzlichen Ansprüchen wie z.B. Beantragung einer Pflegestufe oder eines Schwerbehindertenausweises
  • Vermittlung an weitergehende Beratungsstellen oder Selbsthilfegruppen

Wünschen Sie generelle Informationen oder haben Sie konkrete Fragen zu Ihrer weiteren Versorgung nach dem Krankenhausaufenthalt?

Dann wenden Sie sich entweder direkt an den Sozialen Dienst oder bitten Sie den Arzt oder das Pflegepersonal, uns zu benachrichtigen.

Wir sind für Sie da...

Reinhild Lintel-Höping
Diplom-Sozialarbeiterin
Leitung Sozialer Dienst

Ruf:      +49(0)2361 / 601-162
Email:   reinhild.lintel-hoeping(at)ekonline.de

Monika Düvel
Diplom-Sozialpädagogin, Psychoonkologie WPO DKG

Ruf:      +49(0)2361 / 601-163
Email:   monika.duevel(at)ekonline.de

Wioletta Hundt

Wioletta Hundt
Diplom-Sozialarbeiterin

Ruf:      +49(0)2361 / 601-164
Email:   wioletta.hundt(at)ekonline.de