Donnerstag, 10.12.2015

Radiologin/-en für die Übernahme von Ruf-/Bereitschaftsdiensten in unserer radiologischen Klinik

Das Elisabeth Krankenhaus in Recklinghausen ist ein Hospital der gehobenen Breitenversorgung mit entsprechender Differenzierung in Diagnostik und Therapie und verfügt über zurzeit 7 Fachkliniken mit insgesamt 288 Betten.

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin einen

  • Radiologin/-en für die Übernahme von Ruf-/Bereitschaftsdiensten in unserer radiologischen Klinik

Wir bieten Ihnen:
• eine anspruchsvolle Aufgabe in einem engagierten Team
• eine Vergütung nach den AVR des Deutschen Caritasverbandes
• betriebliche Altersversorgung über die KZVK Köln
• umfangreiche Aus-, Fort- und Weiterbildungsunterstützung
• Unterstützung bei Wohnungssuche und Kinderbetreuung
• eine auf christlichen Werten basierte Unternehmenskultur

Da ein wesentlicher Anteil der anfallenden Aufgaben im Rahmen teleradiologischer Befundung erfolgt, ist die Stelle sehr gut für Personen un Elternzeit geeignet.

Ihre Aufgaben:
Die Leistungen umfassen alle bildgebenden Verfahren wie konventionelles Röntgen, Computertomographie (CT), Angiographie (DSA), Kernspintomographie (MR) und Gefäßinterventionen wie PTA und Stentimplantationen.

Weitere Informationen erhalten Sie vorab gerne telefonisch von dem Chefarzt der Abteilung, Herrn Dr. med. Stövesand (Tel.: 02361/601-217) oder dem Personalleiter, Herrn Kalthegener (Tel.: 02361/601-109).

Ihre Bewerbung (gerne auch per E-Mail) richten Sie bitte
an die

Elisabeth Krankenhaus GmbH
Geschäftsführung
Röntgenstr. 10, 45661 Recklinghausen
E-Mail: bewerbung@ekonline.de

Eine Einrichtung der St. Franziskus-Stiftung Münster
und der katholischen Kirchengemeinde St. Marien
Recklinghausen