Donnerstag, 07.01.2016

Informationen zum BGM

Klicken um Bild zu vergrößern

Im Rahmen der zweitägigen „Auszeit" für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Elisabeth Krankenhauses gab es im Foyer einen Stand zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM).

 Hier stand Brigitte Müller (mediCONcept – Organisationsentwicklung im Gesundheitswesen), die als freie Beraterin der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) mit dem Krankenhaus zusammenarbeitet, zwei Tage lang neben Personalleiter Jochem Kalthegener als Ansprechpartner zur Verfügung.

Am Stand konnten sich Mitarbeiter zum einen informieren, und zum anderen hatten Sie die Möglichkeit, mit einem Punktesystem Einschätzungen zu Herausforderungen und Stärken des Krankenhauses abzugeben. Am Stand gab es Informationen zu den Rahmenbedingungen des Projekts. Außerdem präsentierten sich die Mitglieder des Steuerkreises mit ihren persönlichen Ansichten und Anliegen zum BGM.

Das Elisabeth Krankenhaus hatte im Frühjahr 2015 einen Vertrag mit der BGW geschlossen, in dem sich das Haus verpflichtet bis zum Sommer 2017 ein ganzheitliches System zu entwickeln, das dazu beiträgt die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nachhaltig zu schützen und zu fördern.

In diesem Projekt werden mit der externen Begleitung durch Brigitte Müller Arbeitssituationen und Bedingungen beschrieben und, wo erforderlich, verändert. So sollen zukünftig Belastungen und Ressourcen frühzeitig erkannt werden und mögliche Maßnahmen zur Förderung der Gesundheit der Mitarbeiter gemeinsam entwickelt und umgesetzt werden.